Weimar

“Wo finden Sie auf einem so engen Fleck noch so viel Gutes ... und wo bin ich nicht überall gewesen! – Aber ich bin immer gerne nach Weimar zurückgekehrt.”
(Goethe zu Eckermann 1823)

Der Marktplatz - die heutige Gestalt erhielt er im 16. Jh.
Das Hotel “Elephant” ist das wohl bekannteste Hotel

Der Platz der Demokratie mit dem Reiterstandbild Herzog Carl Augusts.
Unterhalb befindet sich der Schloßturm und das ehem. Residenzschloß und die Herzhogin Anna Amalia Bibliothek.

Geht man ein Stück in den Park an der Ilm, so erkennt man schon Goethes Gartenhaus.

Danach gehen wir weiter zur Bauhaus-Universität.

Am Frauenplan befindet sich das Goethehaus.

Auf dem Theaterplatz steht das Deutsche Nationaltheater, das Goethe 26 Jahre lang leitete. Vor dem Theater steht das Goethe-Schiller-Denkmal.

Tel.: 0361 56 13 172
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!